Klassik

Cziffra-Konzert: Celloabend mit Jeremias Fliedl


Jeremias Fliedl

Der erst 18jährige österreichische Cellist Jeremias Fliedl ist mehrfacher Preisträger internationaler Jugendwettbewerbe. Trotz seines jungen Alters blickt er bereits auf intensive kammermusikalische Aktivitäten sowie auf erfolgreiche Auftritte als Solist mit in- und ausländischen Orchestern zurück.

Auf Einladung der Stadtgemeinde Wolkersdorf und der Cziffra-Stiftung interpretiert er am 12. Oktober 2018 Werke von Beethoven, Schubert und Prokofjew. Begleitet wird er von der herausragenden Pianistin Maria Panayiotidou.
Die junge griechische Musikerin gilt als Ausnahmepianistin und verzaubert die Zuhörer mit ihrem leidenschaftlichen sowie überaus ausdrucksvollem Spiel.

„Vor 4 Jahren – im Herbst 2014 – begann die überaus fruchtbringende Zusammenarbeit mit der Cziffra-Stiftung“, berichtet Bürgermeisterin DI Anna Steindl. „Das Konzert am 12. Oktober 2018 ist bereits die achte gemeinsame Veranstaltung. Ich danke Frau Yumiko Hertelendy, der österreichischen Repräsentantin der Stiftung, die viele bemerkenswerte Nachwuchskünstler und einzigartige Talente ins Wolkersdorfer Schloss gebracht hat.“

Das Ziel der Cziffra-Stiftung – benannt nach einem der größten Klaviervirtuosen des 20. Jahrhunderts, Georges Cziffra - ist die Förderung von großen jungen Talenten durch die Veranstaltung von Konzerten, in denen sie ihr Können präsentieren. Für das Jahr 2019 wurden in Wolkersdorf bereits ein Violin- sowie einen Klavierabend fixiert.“

Eintritt frei – um eine Spende für die KünstlerInnen wird gebeten!


Vergangene Termine