Kunstausstellung

Cycles Salzburg - Ausstellung, Konzerte, Lesungen, Performances


Im September 2017 wird die Galerie b11 im Zentrum der Stadt Salzburg ein Monat lang von österreichischen und internationalen Künstlern und Künstlerinnen bespielt.

Reise, Bewegung, Wiederkehr.

Im September 2017 wird die Galerie b11 im Zentrum der Stadt Salzburg ein Monat lang von österreichischen und internationalen Künstlern und Künstlerinnen bespielt. Unter dem Titel “Cycles” gibt es neben der permanenten Ausstellung auch Konzerte, Lesungen und Performances. Ergänzend zu diesen kuratierten Abenden, wird es laufend auch spontan veranstaltete Events geben. Es soll ein Ort für Experimente, Begegnungen und unmittelbaren Austausch geschaffen werden.

° ° ° °

Eröffnungswochenende/Opening Weekend: 1. & 2.9.2017, 19.00

Bisheriges Programm:

1.9. - 19.00 - Vernissage: Eröffnung der Ausstellung mit performativer Lesung, Musik und Film

Ausstellung
Reise, Migration, Nomadentum. Die Wiederkehr von Orten, von Ideen.
Der Moment zwischen Zuhause und Exil, oder Zuhause und Reiseziel.

Teilnehmende Künstler/Künstlerinnen:
Melanie Garland (Chile)
Vedrana Govorcin (Österreich)
Vedran Ruzic mit Ira Tomic & John Kardum (Kroatien/Österreich)
Lucia Szych (Argentinien)
Chili Tomasson (Österreich)

2.9. - 19.00 - Performance: Melanie Garland

13.9. - 19.00 - Konzert Chili Tomasson

14.9. - 19.00 - Lesung Katherina Braschel

15.9. - 19.00 - Konzert Marko Govorcin

16.9. - 19.00 - "Spiritual Market" Film & Konzert

Musik: Vedran Ruzic & Band
Film: Ira Tomic & John Kardum

Filmtrailer: https://www.youtube.com/watch?v=87t-rH7X2Hg

28.9. - 19.00 - Abschlussveranstaltung

Alle Veranstaltungen finden bei freiem Eintritt statt, um Spenden wird gebeten.

° ° ° °

Wir wollen dieses Monat nutzen, um einerseits organisiertes Veranstaltungsprogramm zu machen - Ausstellung, Vernissage, Konzert, Lesung - und andererseits, um zu sehen, was passiert, wenn ein Raum zur Verfügung steht, in dem Dinge spontan entstehen können, ohne schon lange im Voraus geplant zu sein. Daher wird es waehrend des Monats immer wieder Updates fuer kurzfristig organisierte Veranstaltungen geben.

Dieses Format ist das Resultat einer Reihe von Geschehnissen:
1. Der Wunsch nach Austausch, Unmittelbarkeit und kollektivem Schaffen (an einem Ort inmitten einer Stadt - sie sind austauschbar - ohne Insitution dahinter, ohne zwingende Anpassung an das Jahresprogramm, ohne Gewinnmaximierung)
2. Der gescheiterte Versuch, öffentliche Gelder für solch ein unklares, unökonomisches und möglicherweise unerfolgreiches Konzept zu erhalten
3. Die aus diesem Geldmangel resultierende Notwendigkeit bzw. Freiheit, Dinge spontan passieren zu lassen.

Wer Lust hat, was zu machen, der/die kann sich unter folgender Adresse melden: [email protected], oder kommt einfach vorbei. Updates laufend hier auf facebook.


Vergangene Termine

  • Fr., 01.09.2017 - Sa., 30.09.2017

    Freier Eintritt, um Spenden wird gebeten.
    Öffnungszeiten auf facebook, cyclesfest.tumblr.com oder www.b11.at

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.