Klassik

Cuba(s)Chamäleon


Ein chamäleonisches Wandelkonzert – changierend zwischen Moderne und Historie

Die Konzertbesucher lustwandeln zwischen Musikzeiten und -stilen sowie quer durch die Räumlichkeiten des Salzburg Museums mit dessen Exponaten.
Wahre und erfundene Geschichten markieren die musikalischen Stationen, an denen verschiedenste (sehr) alte und (sehr) neue (Blas-)Instrumente erklingen.

Musik von u. a. Johann Sebastian und Carl Philipp Emanuel Bach, Mozart und David Friedman – ein Konzerterlebnis, bei dem alles, einschließlich der Besucher,
in Bewegung kommt.

Ferdinand Steiner Klarinetten und andere historische und futuristische Blasinstrumente Richard Putz Marimba, Vibraphon, Schlagwerk


Vergangene Termine