World Music

Cuarteto Cameselle


Vier Musiker aus drei verschiedenen Kontinenten, völlig unterschiedlich aufgewachsen, im Dorf, in der Kleinstadt, in der Millionenmetropole und mit unterschiedlichen kulturellen Backgrounds treffen aufeinander.

Das Cuarteto Cameselle widmet sich der Tangomusik Gardels, Goyeneches und Piazzollas. Mit tiefem Respekt nähern sich der argentinische Tenor und Rossini-Spezialist Pablo Cameselle (der u.a. schon mit Agnes Baltsa auf der Bühne stand), der vielseitige Jazztrompeter Andreas Pranzl, die japanische Konzertpianistin Yuri Pranzl und Bassist-Tausendsassa Christian Wendt diesen großen Interpreten und Komponisten an und suchen mit eigenen Arrangements und besonderer Spielweise einen eigenständigen Weg.

Pablo Cameselle - Tenor
Andreas Pranzl - Trompete, Flügelhorn, Arrangement
Yuri Pranzl - Klavier
Christian Wendt - Kontrabass


Vergangene Termine