Theater

Crystal Clear


Die Soundinstallation Crystal Clear gibt Einblicke in die Migrationsgeschichte der indischen Künstlerin Nita Tandon – nacherzählt von der Tiroler Schriftstellerin Annemarie Regensburger. Eine Irritation, die Fragen nach Grenzen, nach dem Wir und den Anderen aufwirft. Die Soundinstallation ist in deutscher Sprache mit englischen Untertiteln.

Crystal Clear

von Kyungrim Lim Jang

Die Soundinstallation Crystal Clear gibt Einblicke in die Migrationsgeschichte der indischen Künstlerin Nita Tandon – nacherzählt von der Tiroler Schriftstellerin Annemarie Regensburger. Eine Irritation, die Fragen nach Grenzen, nach dem Wir und den Anderen aufwirft. Die Soundinstallation ist in deutscher Sprache mit englischen Untertiteln.

Crystal Clear carries the experiences of Nita Tandon, a female artist who migrated from India (a member state of the Non-Aligned Movement) to Austria in the 70s. Her story is vocally performed by Tyrolean author Annemarie Regensburger. By weaving the story of a foreigner in a local tongue, the work unsettles the status of belonging embedded in the performance of a dialect. The artist questions expectation for a performance of ‚authentic‘ identity and points her finger inwards the fuzzy borders within, between us/them.

The installation is in German with English subtitles.
The publication is in Tyrolean, translated into German by Astrid Tautscher and designed by Hannah Sakai. Sound editing by Huda Takriti.


Vergangene Termine