Literatur

Corinna Antelmann - Drei Tage drei Nächte


»Es sind zunächst läppische scheinende Vorfälle, die der Autorin Lisa die Beengtheit ihres Daseins aufzeigen. ... Sie zieht sich in ihren Kopf zurück. ... Nach drei Tagen und drei Nächten erlebt sie unerwartet einen Moment der Offenbarung, der sie von ihrer fundamentalen Einsamkeit erlöst.« (Verlag)

Tanja Paar: »Die Unversehrten« (Haymon)
»Zwei Frauen, ein Mann, ein Kind – und die bittere Süße des Lebens. Wie hoch ist der Preis, den man für das Glück der eigenen Familie zahlt? ...
Ein Romandebüt mit gewaltigem Sog und großer Zündkraft.« (Verlag)

Moderation: Ursula Ebel


Vergangene Termine