Jazz

Constellation 100


Zwei der verdienstvollsten Jazzmusiker der Amsterdamer Szene laden drei der jungen Wilden aus Chicago zum Quintett. Boeren und de Joode prägen seit Jahrzehnten die europäische Improkultur maßgeblich mit, unzählige eigene Ensembles und Kooperationen lesen sich wie das aktuelle Who is Who des zeitgenössischen Jazz.

Energie, Präzision und Spielfreude bestimmen den transatlantischen Sound des Quintetts, in dem man Anklänge an Charles Mingus ebenso entdecken kann wie an das Art Ensemble Of Chicago.

Constellation 100:

Eric Boeren, cornet
Greg Ward, altsax
Jason Adasiewicz, vibes
Wilbert de Joode, bass
Mike Reed, drums

Eine Veranstaltung der Jazzgalerie Nickelsdorf.


Vergangene Termine