Klassik

Consortium Musicum Alte Universität


Joseph Haydn: Missa in tempore belli, Hob. 22:9, Paukenmesse

Das CMAU - Consortium Musicum Alte Universität - wurde 1978 von Martin und Ingrid SIEGHART als Chor der Wiener Universitätskirche gegründet und ist bis heute seinem Auftrag treu geblieben, als Amateurchor professionell Kirchenmusik zu singen. Fast alle großen lateinischen Messen der Wiener Klassik und Romatik sind in seinem Repertoire. Daneben trat das CMAU auch regelmäßig als Konzertchor auf, mit Werken wie

Bachs "Matthäuspassion", Verdis "Requiem", Mozarts "Requiem", Mendelssohn-

Bartholdys "Elias" und Uraufführungen von Blaimschein und Holik.

All das dokumentiert das breite Spektrum des Chores. Ein besonderer Höhepunkt war der Konzertzyklus zum 25 jährigen Chorjubiläum mit der Aufführung des Brahms - Requiems, der "Coronation-Anthems" von Händel und der Uraufführung des Oratoriums "Sonnengesang" von Kurt Schwertsik.

Im Mozartjahr 2006 sang der Chor einen musikalisch hochwertigen Zyklus von 10 Messen von W.A. Mozart, von denen auch einige ins Programm des Festivals "Mozart Sakral 06" aufgenommen wurden.

2007 gelang eine äußerst packende Wiedergabe der "Carmina Burana" von Carl Orff im großen Musikvereinssaal in Wien. 2008 beging der Chor sein 30-jähriges Jubiläum mit einer vielbeachteten und umjubelten Aufführung von Haydns "Schöpfung" in der Universitätskirche. Am 8. Dezember 2010 war der Chor Teil der "außergewöhnlichen Stimmen" in der monumentalen 9. Symphonie von Ludwig van Beethoven im großen Musikvereinssaal.


Vergangene Termine