Klassik

Concertino - Till Eulenspiegel


Zum großen Finale des aktuellen «Concertino»-Zyklus mit seinen vielfältigen musikalischen Reisen an imaginäre Orte und in fantasievolle Traumlandschaften lädt gleich ein ganzes Orchester das junge Publikum in die musikalische Zeitmaschine ein: Ziel ist der deutsche Ort Mölln, an dem vor 700 Jahren Till Eulenspiegel seine lustigen Streiche erfand, die Richard Strauss in ein turbulentes und freches Orchesterstück verwandelt hat.

Interpreten:

ORF Radio-Symphonieorchester Wien

Betsy Dentzer, Erzählerin, Textbearbeitung

Leonard Eröd, Konzept, Musikvermittlung

Annemarie Mitterbäck, Konzept, Musikvermittlung

Cornelius Meister, Dirigent

Programm

Richard Strauss

Till Eulenspiegels lustige Streiche op. 28 (1894-1895)

Anmerkung
Empfohlen ab 9 Jahren
Ein Projekt des ORF Radio-Symphonieorchesters Wien, der Jeunesse und des Wiener Konzerthauses


Vergangene Termine