Klassik

Concertino: Die vier Jahreszeiten


Interpreten:
¡GARUFA!
Oscar Moeira, Gesang
Alejandro Loguercio, Violine
Ignacio Giovanetti, Gitarre
Felipe Javier Medina, Kontrabass
Lila Silvia Scheibelhofer, Ausstattung
Sarah Jeanne Babits, Schauspiel, Idee, Regie

Programm:
Vier spielfreudige Musiker lassen Antonio Vivaldis »Frühling«, »Sommer«, »Herbst« und »Winter« in unüblicher Besetzung mit Gitarre, Violine, Flöte, Kontrabass und Loop-Station erklingen. Sie erzählen auch von den Jahreszeiten ihrer Heimat. Das Konzert ist ein Glücksfall, bei dem am Ende aus Vivaldis Werk eine weitere Jahreszeit entsteht, wie es sie noch nie gegeben hat.

Antonio Vivaldi
Le quattro Stagioni »Die vier Jahreszeiten« op. 8 (Bearbeitung: iGARUFA!) (1725))
sowie Werke von Diego Collatti

Empfohlen ab 9 Jahren


Vergangene Termine