Party · Pop / Rock

Colours of Ostrava 2012


Björk, Alanis Morissette, Bobby McFerrin, Animal Collective, The Flaming Lips, Antony and the Johnsons, ZAZ… ein Fest in einer industriellen Umgebung voll gepackt mit Stars = unvergessliche Atmosphäre für einen guten Preis!

Björk, Alanis Morissette, Bobby McFerrin, Animal Collective, The Flaming Lips, ZAZ, Antony and the Johnsons, Kronos Quartet und viele anderen... das sind die wichtigsten Stars des 11. Jahrgangs des internationalen Musikfestivals „Colours of Ostrava“, das vom 12. bis 15. Juli 2012 in Ostrava stattfindet – in der drittgrößten Stadt Tschechiens, die im Nordosten der Republik liegt. Während vier Tage bietet es auf 10 Außen- und Innenbühnen (eine befindet sich zum Beispiel im ehemaligen Gasbehälter) über 150 Bands, Djs, Filme, Diskussionen, Workshops und Theater an. Musik aus der ganzen Welt – World Music, Jazz, Rock, Elektro, Folk – die Ihnen unter die Haut gehen wird, eine freundliche und friedliche Atmosphäre, perfekte Organisation, unikate Umgebung der ehemaligen Stahlwerke und Minen, wo Sie alles wiederfinden, was eine Sommerveranstaltung braucht – Rasen, Bäume, Platz zum Tanzen und zum Erholen, Kinderbühne, Unmengen unterschiedlichster Gerichte, das wunderbare tschechische Bier und ein sicheres Zeltlager, wohin sie sich zum Schlummern begeben können.


Das alles für einen mehr als guten Preis, nach europäischen Standards und mit dem Komfort, an den Sie bei großen Veranstaltungen gewöhnt sind. Genießen Sie die Farben von Ostrava, finden Sie heraus, warum hierhin jedes Jahr tausende Tschechen kommen (und nächstes Jahr wieder) und warum diese Veranstaltung von Journalisten als eine der besten kulturellen Geschehnisse in Tschechien bewertet wird!

Informationen finden Sie auf http://www.colours.cz oder http://www.facebook.com/colours.of.ostrava.english. Vier-Tage-Karten (Preis abhängig vom Land um die 80 EUR, samt Mwst. und Gebühren – bis 31en März) können Sie bei Eventim-Tickets bekommen. Selbstverständlich befindet sich vor Ort englischsprechendes Personal.

Zu weiteren bestätigten Bands bei „Colours“ gehören zum Beispiel die elektro-swing Combo Parov Stelar Band, post-jazz Portico Quartet, Orquesta Típica Fernández Fierro, ein zwölfköpfiges Orchester aus Buenos Aires, das zu den größten zeigenössischen Revolutionären des Tango zählt, Celso Piña, ein Akkordeon-Rebell, der die mexikanische chilischarfe Cumbia und selbstverständlich auch das Explosivstück „Cumbia Sobre El Rio“ aus dem Film „Babel“ mitbringt, Shtetl Superstars, ein fröhlicher, in Ska- und Reggae-Rytmus schaukelnder Klezmer mit einer Blascombo, surfenden Gitarren und einem dezenten Einsatz von Elektro-Hip-Hop, Banco de Gaia aka der Programmierer aus London, Produzent und Multiinstrumentalist Toby Marks, Tamikrest aus Mali, die die Wüstenmusik der nomadischen Tuaregs mitbringen, der geniale lebanesische Trompetenspieler Ibrahim Maalouf oder Euzen, die dänische Band der Sängerin Maria Franz, Dánjal, ein Dada-Kabarett aus den Färöer-Inseln, oder die Stars der afrikanischen Musik – Amadou & Mariam, Hugh Masekela, Staff Benda Bilili oder Bassekou Kouyate & Ngoni Ba. Neben ihnen stellen sich auch die wichtigsten Vertreter der tschechischen und slowakischen Musikszene vor. Und das ist noch lange nicht alles, erwarten Sie Schritt für Schritt Vieles mehr!

Das Festival findet in der ostrauer europäischen Kulturdenkmalszone „Dolní oblast Vítkovice“ und „Důl hlubina“ statt, im Areal ehemaliger Minen, Hütten und Stahlwerke, in einer Umgebung, die in sich eine industrielle Schönheit verbirgt, aber zugleich alles für eine große sommerliche Musikveranstaltung anbietet. Das Gelände verwandelt sich schrittweise in ein neues Kultur-, Bildungs und Gemeinschaftszentrum mit einem ganzjährigen Betrieb. Zu den größten Vorteilen des Geländes gehören die Möglichkeit des Zelten im Grünen, aber zugleich unweit der Bühnen, ein eigener Parkplatz für die Besucher und auch genug Platz zum Erholen zwischen den einzelnen Auftritten. Sie werden auch die gute Erreichbarkeit des Geländes schätzen können – „Dolní oblast Vítkovice“ befindet sich nur drei Staßenbahnhaltestellen von Ostravas Zentrum entfernt. Für die Festivalbesucher wird das öffentliche Verkehr verstärkt. Auf „Colours“ finden Sie alles, was zu einem Sommerfestival gehört – auf europäischem Standard und zu günstigen Preisen.


Termine

Es sind uns leider keine aktuellen Termine bekannt.


Diskussion