Klassik

Colombian Youth Philharmonic Orchestra


Entfesselt – so wirkt Andrés Orozco-Estrada, wenn er Musik aus Lateinamerika dirigiert.

Der Kolumbianer, der in Wien studierte, in Graz debütierte und in Frankfurt reüssierte, ist Chefdirigent des hr-Sinfonieorchesters. Zum glühenden Südamerikaner wird er wieder, wenn er die begeisterten 120 Jugendlichen des „Colombian Youth Philharmonic“ leitet. Mit ihnen gelingen ihm Wunder, wie sie im Nachbarland Venezuela mit „El Sistema“ begannen. Nach Graz bringen die jungen Musiker Ballettsuiten mit, mythische, mitreißende, indianische Tänze von urwüchsiger Kraft. Zum „Frühlingsopfer“ von Strawinski haben sie sich eine eigene, starke „Orchesterchoreographie“ ausgedacht.

Einführung um 19.15 Uhr im Foyer – Eintritt frei

Programm:

Jimmy Lopez: América Salvaje
Alberto Ginastera: Suite aus dem Ballett „Estancia“, op. 8
Gabriela Lena Frank, Escaramuza
Silvestre Revueltas, Sensemaya
Igor Strawinski: Le Sacre du Printemps


Vergangene Termine