Klassik

Collegium musicum der mdw


»Richtschnur«: Kanon, Fuga, Caccia

Collegium musicum der mdw
Jocelyne Gibert-Rainer und Ingomar Rainer Einstudierung, Leitung

Johann Joseph FUX aus dem »Concentus musico-instrumentalis«
Gherardello de FLORENTIA Caccia »Tosto che l’alba«
Oswald von WOLKENSTEIN Fuga »Her wiert, uns düster«
Johann Sebastian BACH aus Musikalisches Opfer BWV 1079
Arnold SCHÖNBERG Kanons
Thomas Daniel SCHLEE Trois inventions modales
Antonín DVOŘÁK aus Bagatellen op. 47
Johann PACHELBEL Canon und Gigue in D-Dur

Als eine der ältesten Kompositionstechniken abendländischer Mehrstimmigkeit ist die Struktur des Kanons bis in die Musik der Gegenwart lebendig – er bleibt Prüfstein handwerklicher Perfektion. Auch die größten Meister haben in Form kleiner Widmungen oder Visitenkarten, nicht selten auch als erst aus der Notation zu lösende Rätsel, immer wieder Probestücke dieser Kunst gegeben. Eine kleine Auswahl bekannter und weniger bekannter Kanons vom Mittelalter bis in jüngere Zeit lässt uns in den besonderen Charakter dieser Gattung eintauchen.

Eintritt frei


Vergangene Termine