Klassik

Cole Porter Musicschow - Kiss me Kate


Das Ensemble Ars Lyrica hat für die Wiener Festwochen 2016
eine neue Bearbeitung produziert
Diese Cole Porter Musikshow ist ganz auf die beiden
außergewöhnlichen Sängerpersönlichkeiten zugeschnitten:
Die temperamentvolle Diva Nika Milliard wird als Lili Vanessa
und Kate aber auch als Lois in der Nummer
Too darn hot in ihrer eigenen Steppchoreographie
durch die Show wirbeln.

Dabei wird der unwiderstehliche Johannes Jokel als Fred
Graham und Petrucchio mit seinem Basstimbre die Widerspenstige
nach und nach zähmen.

Der großartige, ungarische Teufelsgeiger Janos wird mit seinem
warmen, schmelzenden Klängen die Ohren bezaubern.
Am Klavier wird Margit Fussi gekonnt begleiten.

Der Künstler Johannes Jokel verneigt sich vor dem witzigen und
genialen Libretto, das Cole Porter zum Teil mit den originalen
Shakespeare Texten geschaffen hat. Um nur ja möglichst nahe beim
Original zu bleiben, hat Johannes Jokel seine neue ins Deutsche
übertragene Version fallweise geschickt mit dem englischen
Originaltext verwoben. Dadurch bleibt der Schwung und Charme
gewürzt mit einigen neuen spritzigen Wendungen erhalten.
Die Hits wie "So in love", "Too darn hot" und "From this moment on"
bleiben in der englischen Originalfassung.

Karten € 25,00
+43 1 712 54 00 540
www.culturall.com/kissmekate
office@arslyrica.


Vergangene Termine