Literatur

Clemens Berger - Im Jahr des Panda


Clemens Berger entführt uns in einen Zwischenraum, in die Spanne kurz vor oder kurz nach Mitternacht, wenn mehr möglich ist, als man sich je ausgemalt hatte.

Der gefeierte Künstler Kasimir Ab entdeckt seine subversive Ader und löst eine Kettenreaktion aus. Pia und Julian, die nächtens Geldautomaten befüllen, fragen sich, wie groß die Summe sein müsste, um in einem anderen Teil der Welt neu anzufangen. Rita, Pflegerin im Tierpark Schönbrunn, erlebt durch die Geburt eines Pandas einen zweiten Frühling. Ein lustvoll erzählter Reigen um Geldscheine, Schwerelosigkeit und Kuckucke. Lesung: Clemens Berger
Moderation: Ernst A. Grandits (Autor, Filmemacher, Journalist)
Clemens Berger, geb. 1979 im Burgenland, studierte Philosophie in Wien, wo er als freier Schriftsteller lebt; er veröffentlichte mehrere Romane und Erzählbände und zuletzt die Novelle Ein Versprechen von Gegenwart (Luchterhand, 2013). (Im Rahmen von Kulturherbst Wien Neubau)

Clemens Berger, geb. 1979 in Güssing, aufgewachsen in Oberwart, studierte Philosophie in Wien, wo er als freier Schriftsteller lebt. Zuletzt erschien der Roman Das Streichelinstitut (Wallstein, 2010).


Vergangene Termine