Jazz

Claudius Jelinek & Gidon Oechsner


Gitarre Duo Claudius Jelinek & Gidon Oechsner präsentieren: "Gypsy Swing und Anderes".

Der Gypsy-Swing, ein Jazzstil der in den 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts von Paris ausgehend, weltbekannt wurde.

Die stilbildenden Musiker dieses Genres waren der Gitarrist Django
Reinhardt und der Geiger Stephane Grappelli.
Das Duo Jelinek-Oechsner spielt aber nicht nur traditionellen Gypsy-Jazz sondern auch Bossa Nova, Tango, Funk, Csardas und Bebop.

ABOUT:

CLAUDIUS JELINEK ...
... geboren 1957, Studium der Jazzgitarre bei Prof. Julius Scheybal am Konservatorium der Stadt Wien, Diplom 1983.
Unterricht bei Klaus Walter und Costa Lukacs. Konzerttätigkeit und Aufnahmen u.a. mit Ostinato, Rudi Berger, Christian Radovan, Gerald Gradwohl, Ivana Ferencova, Matilda Leko, Joschi und Diknu Schneeberger, Mosa Sisic, Martin Spitzer, Roman Grinberg und dem Avantgarde E-Gitarrenquartett TRAFO.
Bis 2018 über 20 Jahre Mitglied der Band von Harri Stojka (Tourneen und Festivalauftritte in Europa, USA, China, Indonesien, Indien und Vietnam).
Claudius Jelinek spielt zur Zeit mit seiner Gruppe „La Coquette“ mit der Sängerin und Ö1-Stimme Karin Linortner und „Brassens auf Wienerisch“ mit dem Schauspieler Claudius Kölz.

GIDON OECHSNER ...
... geboren 1984, Studium der Jazzgitarre bei Peter Legat und Martin Kelner an der Musikuniversität Wien.
Private Ausbildung bei Mitgliedern der Sinti-Familie Weiss, bei Uli Graner und Peter O'Mara.
Erste CD-Produktion mit dem Vater, dem Geiger Mic Oechsner 2002. Mitglied bei “GRAPPELLISSIMO” und Harri Stojkas „Hot Club de Vienne“.
Bandleader der erfolgreichen Gruppe „Die Gewürztraminer“.
__
EINTRITT:
Freie Kulturspende
PAY AS YOU WISH

ANMELDUNG UNBEDINGT ERFORDERLICH:
[email protected]


Vergangene Termine