Klassik

Claudia Goebl, Sopran, Clemens Zeilinger, Klavier, Yuta Takase, Violine, Bernhard Zachhuber, Klarinette


An diesem Abend geht es um das Wechselspiel von Freud und Leid, von Trauer und Hoffnung, von Ferne und Nähe, von Abschied und Verklärung. Nur Musik kann dies alles so intensiv erzählen an einem einzigen Abend!

Johannes Brahms:
Sonate für Violine und Klavier in A-Dur, Opus 100
– Allegro amabile
– Andante tranquillo –Vivace
– Allegretto grazioso (quasi andante)

Franz Schubert: „Der Hirt auf dem Felsen“, DV 965 für Sopran Klarinette und Klavier

JohannesBrahms: Scherzo in c-Moll für Violine und Klaiver WoO 2, aus der F.A.E. Sonate

Francis Poulenc: Sonate für Klarinette und Klavier (1962)
– Allegretto
– Romanza
– Allegro con fuoco, trés animé

Fritz Kreisler: „Liebesfreud“ und „Liebesleid“ für Violine und Klavier

Olivier Messiaen: aus dem „Quartett vom Ende der Zeiten“:
(Quatuor pour la fin du temps)
– „Louange à l´immortalité de Jésus“
(Loblied der Unsterblichkeit Jesu)

LIEDER von Brahms, Poulenc u.a.


Vergangene Termine