Klassik

Clauda Guarin, Sopran, Juan Pablo Parra Bedova, Violine, Sergio Posada, Klavier


Der Komponist Luis Carlos Figueroa (*1923) gehört zu den wichtigsten musikalischen Persönlichkeiten Kolumbiens im 20. Jahrhundert. Er studierte bei Antonio María Valencia in Cali und reiste 1950 mit einem Stipendium nach Paris, um weitere Studien in Komposition und Klavier zu verfolgen. Danach kehrte er nach Kolumbien zurück und wurde Direktor des Konservatoriums in Cali, wo er als Schüler angefangen hatte. Sein Werk wurde durch die französische Musik der Mitte des 20. Jahrhunderts stark beeinflusst, weist aber auch nationale Elemente auf und zeichnet sich durch eine sehr persönliche, melancholisch-lyrische Sensibilität aus.


Vergangene Termine