Klassik

Classic Club


Der Classic Club am Dienstag, 17. Juni - der letzte vor der Sommerpause - ist einem ganz besonderen Komponisten gewidmet, der als „Vater der Operette“ wegbereitend wurde, dem aber auch Instrumentalisten einige Highlights zu verdanken haben: Jaques Offenbach!

Es erwarten Sie Ohrwümer aus der schwungvollen Gesellschaftskomödie „Pariser Leben“, einige besondere Schmankerln für Cello und Klavier und Anekdoten rund um Offenbach und seine Zeit, sowie ein genußvoller Abend in der Albertina Passage. Unsere Hommage an Jaques Offenbach - bietet somit nicht nur einen Vorgeschmack sondern verzaubert mit den schwungvollen, sensiblen Melodien und dem speziellen "Offenbachschen" Flair.
Das Programm gestalten die Solisten der Schlossfestspiele Langenlois Renée Schüttengruber (Ensemblemitglied der Wiener Volksoper), Elena Schreiber, freischaffende Sängerin, Hege-Gustava Tjönn und KS Ernst-Dieter Suttheimer - sowie als instrumentale Verstärkung der Schriftsteller und Cellovirtuose der Wiener Philharmoniker, Rupert Schöttle.

Durch den Abend führen diesmal der Intendant der Schlossfestspiele Langenlois, der österreichische Dirigent Andreas Stoehr und sein Musiker-Kollege Matthias Fletzberger!

EINTRITT FREI. Auf Wunsch stehen Menüs sowie eine reichhaltige Getränkekarte zur Auswahl.
Tischreservierungen: Tel. +43.1.5120813


Vergangene Termine