Tanz

Claire Cunningham - Give me a reason to live


Sie tanzt mit Krücken! Claire Cunningham verlässt mit ihren politischen Choreografien prinzipiell die Komfortzone und rüttelt auf.

In Give me a reason to live werden Fragen im Bereich Religion und Kunst, Beurteilungen von Körper und Lebensqualität gestellt. Das offene, physische und kraftvolle Stück ist allen Opfern des mörderischen Euthanasie-Programms der Nazis sowie den Leidtragenden der „welfare reform“ der britischen Regierung gewidmet.

Solo-Tanz-Performance der Glasgower Künstlerin Claire Cunningham inspiriert von den Arbeiten des holländischen Malers Hieronymus Bosch
Gastspiel im Rahmen des Festivals sicht:wechsel


Vergangene Termine