Theater

Cirque le Roux: The Elephant in the Room


Circuscompagnien aus Frankreich und aus Schweden werden 2015 im Volksgarten gastieren. Hinzu kommt das vielfältige und täglich wechselnde Programm im Spiegelzelt.

Circus, Comedy und Manschettenknöpfe lautet der Untertitel dieser Produktion, die im Januar dieses Jahres ihre Premiere auf der Biennale de Cirque in Marseille feierte. Mit brillanter Akrobatik, Slapstick und einer Prise Film Noir präsentieren Gregory Arsenal, Yannick Thomas, Philip Rosenberg und Lolita Costet den Nouveau Cirque par excellence, nämlich als Zusammenspiel von Circus, Theater und Tanz.

Wir befinden uns im Herbst 1937, im prachtvollen Anwesen von Miss Betty. Unsere Gastgeberin entschlüpft ihrer Hochzeitsfeier, um sich ins Raucher zimmer zurückzuziehen. Dort begegnet sie drei weiteren Charakteren. Vier starke Persönlichkeiten umkreisen nun den »Elefanten im Raum« – so die amerikanische Redewendung für ein Tabu, das unausgesprochen bleibt, aber dennoch das Gespräch bestimmt. Die Kunst, diesem Tabu mit allen Mitteln auszuweichen, gilt es in dieser Geschichte voller Intrigen und Geheimnisse ganz besonders zu beherrschen.

Nach Engagements bei The 7 Fingers und am Broadway präsentieren die vier ArtistInnen nun ihre Österreichpremiere beim Winterfest – und das mit einem Talent, das ebenso unübersehbar ist, wie ein Elefant mitten im Wohnzimmer.

Auf der Bühne > Grégory Arsenal, Lolita Costet, Philip Rosenberg, Yannick Thomas

Konzeption > Cirque Le Roux
Regie > Charlotte Saliou
Beratung > Raymond Raymondson
Musik > Alexandra Stréliski
Choreographie > Brad Musgrove
Kostüme > Chamone, Philip Rosenberg, Grégory Arsenal, Emily Ockenfels


Vergangene Termine