Neue Klassik · Film

Ensemble 2e2m: Ciné-Concert - Maudite soit la guerre


Bedrückende Vorahnung: 1914, kurz vor Ausbruch des 1. Weltkrieges, entstand der Stummfilm «Maudite soit la guerre (Verflucht sei der Krieg)» von Alfred Machin, der die Geschichte einer unmöglichen Freundschaft und Liebe zu Zeiten des Krieges erzählt und ein leidenschaftliches Plädoyer für Frieden und Toleranz darstellt.

Olga Neuwirth, die sich seit jeher in ihren Kompositionen mit den Möglichkeiten des Mediums Film auseinandersetzt, hat zu diesem berührenden Melodram eine, dem heurigen Gedenkjahr «100 Jahre Erster Weltkrieg» würdige, dem Inhalt sensibel nachspürende, diesen aber auch aktualisierende klangliche Ausprägung verliehen.

Programm:

Olga Neuwirth

Maudite soit la guerre. Ein film-musikalisches War Requiem (2014) EA

Maudite soit la guerre (Regie: Alfred Machin, F 1914)


Vergangene Termine