World Music

Cigdem Aslan Esemble


Çigdem Aslan hat mit ihrem Debüt "Mortissa" 2013 einen fulminanten Startschuss für eine Solokarriere abgefeuert: Die Platte, randvoll mit poesiegeladenem Rembetiko/Smyrneika, wurde vom britischen Magazin Songlines zum "Album Of The Year 2013" gekürt und im selben Jahr als bestes Album für den fRoots Critics Poll des gleichnamigen Magazins nominiert.

Die lebhafte Sängerin ist die neue Stimme des jüngsten Rebetiko-Revivals und lässt die bittersüßen Lieder aus den verruchten Spelunken und Café Amans in Athen und Istanbul kunstvoll wiederauferstehen. Çiğdem Aslans Live-Darbietungen stehen ihren Studioqualitäten in keinster Weise nach.

Im Fokus der stimmungsvollen Konzerte steht Çiğdems anmutige und gefühlvolle Stimme, die dem Publikum die Türen zu den alten Liedern aus turbulenten Zeiten an der Ägäis öffnet. Çiğdem (Tschiidem ausgesprochen) wuchs unweit des Taksim Platzes als Tochter alevitischer Kurden auf und zog vor wenigen Jahren nach London. Das Leben in Istanbul als Teil einer ethnischen Minderheit und später dann als Immigrantin in Großbritannien hat ihr Verständnis für dieses Genre, das in der Regel von Männern dominiert wird, geschärft. Ihr Repertoire umfasst vor allem Lieder im sogenannten Smyrnaic-Stil von Komponisten wie Papazoglu, Hatzichrostos und Skarvelis als auch überlieferte Volkslieder.

Çiğdem Aslan Gesang
Nikolaos Baimpas Kanun
Michalis Kouloumis Violine
Paul Tkachenko Kontrabass
Vasilis Sarikis Perkussion


Termine

Es sind uns leider keine aktuellen Termine bekannt.