Tanz · Theater

CieLaroque/Helene Weinzierl - Chameleon of Arabian Nights


Man nehme: eine Choreografin, drei PerformerInnen und einen leeren Raum. Die einzige Prämisse: die eigenen Erwartungen brechen und einen neuen Zugang finden. Ein Experiment. „Chameleon of Arabian Nights“ ist kein Standard-Rezept und wonach es genau schmecken wird, bestimmen Sie als ZuschauerIn selbst.

ARGE tanz – 16. Salzburger Performance Tage Koveranstaltung mit tanzimpulse Salzburg
cieLaroque/helene weinzierl

„Chameleon of Arabian Nights“ – Ein vertanzter Dreiakter.

Man nehme: eine Choreografin, drei PerformerInnen und einen leeren Raum. Die einzige Prämisse: die eigenen Erwartungen brechen und einen neuen Zugang finden. Ein Experiment. „Chameleon of Arabian Nights“ ist kein Standard-Rezept und wonach es genau schmecken wird, bestimmen Sie als ZuschauerIn selbst.

Künstlerische Leitung, Choreografie Helene Weinzierl
In Kooperation mit Luan de Lima, Hugo Le Brigand, Manuela Calleja
Movement Research Patri Kelemen
Lichtdesign Peter Thalhamer
Musik & Komposition Oliver Stotz
Schauspielcoach Marion Hackl


Vergangene Termine