Kabarett

Holodrio - Lass mich dein Dreckstück sein


Vom Krampfadern-Contest zum Maskenhändler mit der Blutmaschine: André Hellers poetische Expeditionen.

Schmähtandler oder Wunderimpresario? Der Prospero von Schönbrunn hat derzeit seinen Meldezettel in Marrakesch ausgefüllt und feiert demnächst seinen 70er. Am Boulevard Erdberg gibt’s deshalb „A Musi, a Musi …“
Nicht der feinnervige Gartenkünstler, Wunderrabbi und Pyrotechniker, der einst in Lissabon sein Vermögen angezündet hat, steht im Zentrum dieser Hommage, sondern der frühe, räudige „Eulenspiegel aus Wien“, der André Heller am Beginn seiner Verwandlungsreise.

Im Gemeindebautheater erinnern wir uns an das Enfant terrible der frühen Jahre, an den begnadeten Chansonnier, Bürgerschreck, Wienerliedinterpreten, schrägen Wortmagier und poetischen Querdenker, der Glam in den 1970er Jahre-Mief Wiens brachte.

Christoph Krutzler, Lucy McEvil & Oliver Welter


Vergangene Termine