Klassik

Christoph Heesch, Cello


Inspiration mit Christoph Heesch.

Humus Volksmusik“... Dort die simple Musik des Volkes, hier die hehre Tonkunst der großen Meister? Weit gefehlt: Zu allen Zeiten brauchte das reflektierte Komponieren seine Wurzeln im Urwüchsig-Musikantischen. Bach griff bei seinen Suiten eine Tanzfolge nach französischem Muster auf, der spanische Meistercellist und Komponist Gaspar Cassadó ließ sich von Tänzen seiner Heimat inspirieren, zitiert aber unter anderem auch Zoltán Kodálys Solosonate, die ihrerseits auf dem Humus der ungarischen Volksmusik gewachsen ist. Und Luciano Berio holte sich für Sequenza XIV Anregungen aus der traditionellen Musik Sri Lankas. Für den jungen, aus Berlin stammenden Cellisten Christoph Heesch ist dieses spannende Soloprogramm eine Herzensangelegenheit.


Vergangene Termine