Literatur

Christine Haidegger - Zum Fenster hinaus


1979 erschien im Rowohlt Verlag der erfolgreiche Roman „Zum Fenster hinaus“ der Salzburger Schriftstellerin Christine Haidegger. Zu ihrem 74. Geburtstag wird im Salzburger Otto Müller Verlag der vergriffene Roman wieder aufgelegt. Aus diesem Anlass findet im Literaturhaus eine Frühstücksmatinee mit der Autorin statt. Moderation: Karl Müller.

Christine Haidegger setzt sich in ihrem Erstlingsroman „Zum Fenster hinaus“ (Neuauflage) eingehend mit der Lebenswelt und dem vorherrschenden Zeitgeist der Nachkriegsjahre, dem Warten auf Heimkehrer, Wiederaufbau und Verdrängung auseinander: Themen, die bis heute ihre Aktualität behalten haben.

„Während andere Frauen in der Literatur der 1970er Jahre ihre typischen Frauenwunden lecken, schreibt Christine Haidegger ein ganz und gar unprätentiöses, vorwurfs- und vorurteilsfreies Buch über das Aufwachsen des Kindes einer Deutschen in einem gerade erst seine Identität nach dem Krieg suchenden Österreich.“ (Margit Schreiner)

Christine Haidegger, geboren am 27. Februar 1942 in Dortmund, lebt seit 1964 in Salzburg. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u.a. 2005 den Lyrikpreis des Landes Salzburg. Zuletzt erschienen „Herz.Landschaft.Licht“ (Otto Müller Verlag, 2009), „Texas Travels 2001 – 2010“ (Verlag der Apfel, 2010) und „Herzland, Lyrik-CD“ 2013.


Vergangene Termine