Literatur

Christina Höfferer: Lesereise Rom. Vom süßen Leben und der großen Schönheit


Die ORF-Journalistin liest aus ihrem neuen Buch "Lesereise Rom. Vom süßen Leben und der großen Schönheit". "Ein wirklich schönes Reiselesebuch im besten klassischen Sinn, in dem man viel erfährt über Rom und vor allem auch Lust bekommt, die Orte selbst aufzusuchen", so Rainer Moritz im NDR.

Der Autorin geht es um Ingeborg Bachmann, Federico Fellini und Pier Paolo Pasolini ebenso wie um den besten Espresso und um die Frutta Urbana.

Gregor Auenhammer im "Standard": Kurzweilig und amüsant, abseits ausgetretener Trampelpfade, fern verbaler Allgemeinplätze erfährt man hier, wie man Rom mit dem Rad queren kann, ohne im Trubel des Verkehrs unter die Räder zu kommen, und wie man den Massen entkommen kann. Christina Höfferers Zeilen helfen dabei, hinter die Seele der "Ewigen Stadt" zu kommen.


Vergangene Termine