Klassik

Christian Zacharias - Klavier


In seiner mittlerweile über 40-jährigen internationalen Karriere etablierte sich Christian Zacharias als einer der weltweit führenden Pianisten. Zahlreiche Rezitale, Konzerte mit den weltbesten Orchestern und Dirigenten sowie viele mit Preisen ausgezeichnete Aufnahmen bestimmten von Anfang an seinen künstlerischen Werdegang. Auch als Dirigent erlangte Christian Zacharias einen bedeutenden Ruf. Im Wiener Konzerthaus wird er jedoch zu seinen pianistischen Wurzeln zurückkehren und mit einem Programm zu überzeugen wissen, das ein Repertoire von der Frühklassik bis zum Impressionismus umspannt. Das Publikum darf sich auf raffinierte Interpretationen der feingliedrig-schwebenden Klaviersonaten von Domenico Scarlatti und Antonio Soler sowie auf wunderbare Klavierwerke Chopins und auf Ravels berühmte Klaviersonatine freuen.

Programm:

Domenico Scarlatti

Sonate E-Dur K. 162

Sonate c-moll K. 226

Sonate Es-Dur K. 193

Sonate f-moll K. 183

Sonate f-moll K. 386

Maurice Ravel

Sonatine fis-moll (1903-1905)

Antonio Soler

Sonate Nr. 87 g-moll

Sonate Nr. 84 D-Dur

Sonate Nr. 24 d-moll

Sonate Nr. 88 Des-Dur






Frédéric Chopin

Scherzo Nr. 1 h-moll op. 20 (1831-1832)

Mazurka cis-moll op. 41/1 (1839-1840)

Mazurka a-moll op. 17/4 (1832-1833)

Mazurka a-moll op. posth.

Mazurka cis-moll op. 30/4 (1836-1837)

Scherzo Nr. 2 b-moll op. 31 (1837)


Vergangene Termine