Literatur

Christian Locker: Setzen! Nicht genügend!


Regelmäßig treffen sich einige ehemalige Schulkameraden in einem Wiener Kaffeehaus, reden über ihren Alltag und frühere Zeiten. Eines Abends sitzt überraschend einer am Stammtisch, der vor Jahrzehnten ermordet wurde...
Christian Locker, geboren 1963 in Wien, lebt heute als realistischer Maler und surrealistischer Schriftsteller in Wien und Schwarzau im Gebirge. Er arbeitete mit am Wiener Journal und veröffentlichte in diversen Literaturzeitschriften. „Setzen! Nicht genügend!“ ist sein vierter Roman, aus dem er mit dem Kabarettisten Markus Oezelt liest.
Eintritt frei - Anmeldung ab 18. Jänner 2016 – 11:00 Uhr (ausschließlich persönlich oder telefonisch unter Tel.: 01 4000 23161)


Vergangene Termine