Kunstausstellung

Christian Höld - Kubismus in Österreich heute


Christian Höld wurde 1974 in Waidhofen/Taya in Niederösterreich geboren und lebt seit 2012 in Langernzersdorf. Ab 2008 entdeckte der Künstler die vielseitigen Möglichkeiten des Kubismus für sein Werk. Eine Auswahl davon sehen Sie bis 28.2.2016 in der Stilgalerie Wien.

Der starke Drang zum Zeichnen und Malen des Künstlers besteht seit frühester Kindheit. Die ständige schöpferische Suche nach einer Weiterentwicklung des Kubismus und die daraus entstehenden Ausdrucksformen sind charakteristisch für seine Arbeit. Es entstehen Bilder der Verzerrung sowie die Darstellung einer eigenen Bildrealität.


Vergangene Termine