World Music

Christian Dozzler - Texas Night mit Blues und Fotografie


An diesem Premierenabend wird uns Christian Texas aus seiner Perspektive in Bild und Ton vorstellen.

Der Austro-Texaner Christian Dozzler feiert heuer sein 40-jähriges Bühnenjubiläum.
1976 trat er erstmals als Solist und auch mit seiner Backyard Bluesband auf. Fast ebenso lang verfolgt er aber auch eine zweite Leidenschaft, für die er bislang nicht so bekannt war - die Fotografie. Erst in den letzten Jahren forcierte er dieses zweite künstlerische Ausdrucksmittel stärker und präsentierte seine Fotos bei mehreren erfolgreichen Ausstellungen in seiner Wahlheimat Texas.
In einer "elektronischen Diaschau" wird die landschaftliche Schönheit und Vielfalt des zweitgrößten US-Bundesstaates präsentiert, der hierzulande meist nur mit Cowboys und Ölbaronen assoziiert wird. Im musikalischen Teil des Abends gibt Christian diesmal einen tiefen Einblick in die reiche Bluesgeschichte des "Lonestar State". Viele der einflussreichsten Bluesmusiker, von Blind Lemon Jefferson über T-Bone Walker und Freddie King bis Stevie Ray Vaughan stammten aus Texas. Boogie Woogie wurde in den Holzfällercamps der Piney Woods von Ost-Texas erfunden und zunächst "Fast Texas" genannt. Texanische Pianisten wie Amos Milburn, Little Willie Littlefield oder Charles Brown waren es auch, die nach dem zweiten Weltkrieg dem Rhythm & Blues an der Westküste zum Durchbruch verhalfen.

www.dozzler.com

www.dozzlerphoto.com


Vergangene Termine