Kabarett · Theater

Chris Lohner - Jung war ich lang genug


Chris Lohner beschreibt humorvoll die Tücken des Alterns und lässt die Zuschauer an ihrem intensiven Leben teilhaben.

„Solange ich jung war – und ich war lang jung – habe ich immer gedacht, Altwerden heißt einfach lang leben, Falten bekommen und vielleicht auch weiße Haare. Und Punkt! Aber so ist es nicht! Es ist alles ganz anders. Plötzlich passieren die merkwürdigsten Dinge mit dem eigenen Körper! Irgendwie sogar schubartig!“ Publikumsliebling Chris Lohner beschreibt humorvoll die Tücken des Alterns und lässt die Zuschauer an ihrem intensiven Leben teilhaben.

Und was so alles zwischen ihrem 69. und 70. Geburtstag passiert, darauf dürfen Sie sich freuen! Da gibt es z.B. einen Weiberabend, an dem der Bauchumfang der Champagnerflasche wichtiger ist, als der eigene! Und warum ihr Kindle einem Mitarbeiter von Lost and Found am Frankfurter Flughafen große Sorgen macht, warum sie an Maria Vassilakou ein Mail schreibt, warum sie süchtig nach Jamaika ist und lieber Hyaluronsäure im Knie als in den Lippen hat usw.

Und: Liebe und Sex ein Privileg der Jungen? Nach sicherlich nicht! Wer nicht zimperlich ist, wird sich ganz bestimmt köstlich amüsieren und vielleicht sogar einige Anregungen mit nach Hause nehmen können!


Vergangene Termine