Alte Musik · Klassik

Chor und Orchester des Oberstufenrealgymnasiums Hegelgasse 12


„ Jubilate Deo omnis terra“ …. was so viel bedeutet wie „Jauchzet dem Herrn alle Welt“, lautet das Motto, welches der Chor und das Orchester des Oberstufenrealgymnasiums Hegelgasse 12 für das Konzert im Dom zu St. Stephan gewählt haben.

„ Jubilate Deo omnis terra“ …. was so viel bedeutet wie „Jauchzet dem Herrn alle Welt“, lautet das Motto, welches der Chor und das Orchester des Oberstufenrealgymnasiums Hegelgasse 12 für das Konzert im Dom zu St. Stephan gewählt haben. Neben Werken, wie dem berühmten „Gloria“ von Antonio Vivaldi, werden auch andere Glanzlichter barocker Tonkunst zu hören sein, u.a. das „Hallelujah“ aus dem „Messias“ von G.F. Händel und dessen Krönungsmusik „Zadok the priest“, deren Einleitungstakte vielen als die Hymne für die Champions League bekannt sein dürften.

Ferner erklingt die Motette „ Jauchzet dem Herrn, alle Welt“ von Felix Mendelssohn Bartholdy. Abgerundet wird das Programm durch den „Sommer“ aus den „Jahreszeiten“ von A. Vivaldi, musiziert von einem Geigenvirtuosen aus der eigenen Schule. Das Projekt steht unter der künstlerischen Gesamtleitung von Mag. Gerhard Schneider.

Nikolaus Zierotin · Violine
Franziska Wind · Sopran
Elisabeth Ehrenfellner · Mezzos.
Chor des musischen
Gymnasiums H 12
Cappella Hegeliana
Gerhard Schneider · Gesamtleitung

· Antonio VIVALDI
Gloria
Sommer (Aus: Die vier Jahreszeiten)
· Georg Friedrich HÄNDEL
Zadok the priest (Aus: Coronation Anthem)
Halleluja (Aus: Messiah)
· Felix MENDELSSOHN-BARTHOLDY
Jauchzet dem Herrn alle Welt


Vergangene Termine