Klassik

Chor und Orchester der Universität Wien


Er war erst 33 Jahre jung, als sein Requiem in Wien uraufgeführt wurde. Johannes Brahms (1833-1897) schuf damit eines seiner populärsten Werke. Die Texte zur Musik hat der Komponist selber ausgewählt, sodass am Ende ein Stück voller Hoffnung und Licht entstand. Am Montag, 19. Mai 2014, präsentieren der Chor und das Orchester der Universität Wien im Großen Saal des Wiener Konzerthauses Brahms' bewegende Komposition. Unter der Leitung von Dirigent Vijay Upadhyaya singen und spielen 250 Sänger und 120 Musiker. Konzertbeginn ist um 19.30 Uhr.

http://www.unichor-wien.at/


Vergangene Termine