Pop / Rock

Chilli da Mur/ Gesangskapelle Hermann


Kennen Sie Chilli da Mur? Nein? Na dann wird's höchste Zeit! Denn alle, die die vier jungen Damen schon einmal erleben durften, wissen, dass es sich lohnt, sich von ihnen musikalisch verführen zu lassen. Kein Wunder, zeichnen sich die feurigen Mädels mit steirischem Ursprung doch nicht nur durch ihren Klang aus, sondern auch durch ihr Repertoire. So mischen sich zwischen neu interpretierte Volkslieder und fetzige Pop-Dauerbrenner groovige R'n'B-Sounds und mitreißende Rhythmen. Mit Witz, Charme und Einzigartigkeit schafften sie es 2015 bis ins Finale der ORF-Show "Die große Chance der Chöre".

Anja Obermayer - Gesang
Katrin Schinnerl - Gesang
Susanne Präsent - Gesang
Ursula Reicher - Gesang
Alexander Christof - Akkordeon

Gesangskapelle Hermann
Seit zwei Jahren treffen einander acht Musiker in der Wiener Hermanngasse, um der beinah in Vergessenheit geratenen Kunst des mehrstimmigen Männergesangs zu frönen. Vom romantischen Liedgut und seiner Aufarbeitung mit all seinen Licht- und Schattenseiten. Gesungen und geschimpft wird in Mundart - mühlviertlerisch-innviertlerisch-wienerisch. "Ohne Panier" (2014) und "mei goaddnzweag & i" (2015) in Kollaboration mit Hans Kumpfmüller spiegeln den Gesang der wohl schönsten Volksmusik-Boygroup wider. Lieder wie "Da Dod", "Da Kaisa", "D'Nudlsuppn", komponiert und getextet vom Gesangskapellmeister Höchtel, lassen Publikums-Herzen vor Glück zerspringen.

Simon Gramberger - Erster Tenor
Simon Scharinger - Erster Tenor
Lukas Sachsperger - Zweiter Tenor
Stephan Wohlmuth - Zweiter Tenor
Robert Pockfuß - Erster Bass
Joachim Rigler - Erster Bass
Bernhard Höchtel - Zweiter Bass
Johannes Sachsperger - Zweiter Bass


Vergangene Termine