Theater

Childhood


„Childhood“ ist die Erinnerung an eine frühe Kindheit am Stadtrand von Graz, die geprägt war von Missbrauch, Gewalt, Verbrechen, Lieblosigkeit und emotionaler Verwahrlosung. Mit großer Offenheit erzählt Andy von seiner Familie, die damals für einige Schlagzeilen gesorgt hat: Die schonungslos offenbarten Abgründe verbergen sich hinter Gartenzäunen, in der eine monströse Familie ihr Unheil fristet; nichts für schwache Nerven und geeignet für Menschen ab 16 Jahren.

Bei den Vorstellungen hat man die Möglichkeit, nicht mehr gebrauchte Spiele oder Kinderbücher zu spenden. Diese werden den Frühförderstellen der Mosaik GmbH für deren Arbeit mit Kindern mit Behinderung, Verhaltensauffälligkeit oder verzögerter Entwicklung zur Verfügung gestellt.

Regie Stefan Buchegger Bühne und Kostüme Sylvia Hurynovicz Maske Anna Bleikolm Kamera, Schnitt und Bildregie Christian Witamwas Kamera Aurel Hutter Musik Stefan Scherr

mit Bernd Böhmer, Wolfgang Gartler, Roland Gratzer, HC Gschier, Bianca Hanzel, Andreas M.E. Hierzer, Vera Köhler, Nicole Locker, Marlene Mürwald


Vergangene Termine