World Music

Chico César


Die poetische Strahlkraft, gepaart mit der zeitgenössischen Aufbereitung regionaler Farben – das macht die Magie des Chico César aus.

Chico Césars Heimat Paraíba, ein Bundesstaat im Nordosten Brasiliens, ist arm und staubtrocken, aber reich an Musik. Und so ist der Stil des Sängers und Songwriters ein Konglomerat von verschiedenen Elementen aus dem Kosmos der Música Popular Brasileira: Zwischen Funk, Reggae, afro-brasilianischen Rhythmen und karibischen Kolorierungen pendeln die Songs, die vor Wortwitz strotzen: "Ich stehe in der oralen Tradition des Nordostens. Die Wortkunst ist sehr präsent in der brasilianischen Popmusik", sagt César.

Die poetische Strahlkraft, gepaart mit der zeitgenössischen Aufbereitung regionaler Farben – das macht die Magie des Chico César aus. Das Publikum wird damit Zeuge von außergewöhnlichen Manifestationen eines neuartigen, farbenprächtigen Brasil-Pops ohne Klischees. "Brasilien heißt nicht ausschließlich: Sonne, Strand, wenig Wäsche. Ich setze mich dafür ein, dass es als ein Land mit mehr Innerlichkeit gesehen wird."


Vergangene Termine