Theater

Charlys Tante


Charleys Tante
von Brandon Thomas
Regie: Daniela Meschtscherjakov

Die beiden Freunde Charly und Chris sind in Eveline und Anita, zwei Töchter eines angesehenen Industriellen, verliebt. Doch ein Treffen gewährt der strenge Vater seinen beiden Töchtern nur unter der Bedingung, dass eine Art Anstandswauwau bei der Verabredung anwesend ist. Da die dafür vorgesehene Mrs. Whitbaker, Charlys reiche Tante, nicht rechtzeitig eintrifft, überreden die beiden ihren spanischen Hausverwalter Pedro, als Frau verkleidet, die Rolle der Tante zu spielen. Doch als dann die wirkliche Tante anreist, gerät alles aus dem Ruder…

Warum eigentlich nicht Charleys Tante?? So wie auch der Film aus dem Jahr 1963 mit Peter Alexander ein E vor dem Y hatte. Der englische Originaltitel hatte sogar noch ein Apostroph zwischen dem Y und dem S, also „Charley´s Aunt“. Geschrieben hat diese Komödie Thomas Brandon, ein gelernter Schiffszimmermann, Schauspieler und Autor. Die Uraufführung fand 1892 in England statt. Von da an ging es Schlag auf Schlag. Ein Jahr später wurde Charley´s Aunt bereits am New Yorker Broadway gezeigt. Es ist übrigens das einzige populäre Stück von Thomas Brandon, aber es machte ihn schon zu seinen Lebzeiten reich und unabhängig.

Wir spielen die moderne Neufassung von Hans Gnant und dem gefiel wahrscheinlich das E vor dem Y nicht so gut. Aber eigentlich ist das jetzt alles gar nicht so wichtig. Viel wichtiger ist es, dass Sie einen entspannten und unterhaltsamen Theaterabend haben.

Kartenreservierung:
Reservieren Sie ihre Karten unter der Telefonnummer: 0664/43 63 900,
Montag bis Samstag von 13:00 bis 20:00 Uhr

Verkauf direkt an der Abendkassa:
An Spieltagen ab 18:00 (an der Abendkassa können auch Karten für spätere Vorführungen gekauft werden)
Bestellte Karten bitte bis spätestens 15 Min. vor Vorstellungsbeginn an der Theaterkasse abholen!

Preise:
Erwachsene: Euro 11,-
Kinder bis 14 Jahre: Euro 6,-


Vergangene Termine