Theater

Charles Dickens: Eine Weihnachtsgeschichte


"Eine Weihnachtsgeschichte", mit Walter Gellert, Textfassung und Spiel Martina Rifesser, Harfe.

Dienstag 18. Dezember 2018
19:30 Uhr
Tribüne Linz

Charles Dickens

Es ist die wohl bekannteste Weihnachtsgeschichte der Welt: „A Christmas Carol“ von Charles Dickens, dem berühmten englischen Schriftsteller, aus dessen Feder auch die Romane „Oliver Twist“ und „David Copperfield“ stammen. Dickens schrieb „A Christmas Carol“ - zu deutsch „Eine Weihnachtsgeschichte“ - im Jahr 1843. Die Geschichte vom geizigen und herzlosen Geschäftsmann Ebenezer Scrooge, der sich nach dem Besuch von Geistern zu einem gütigen und hilfsbereiten Menschen wandelt, wurde bald nach dem Erscheinen zu einem Verkaufsschlager und zählt bis heute zu den beliebtesten Weihnachtsgeschichten.
Walter Gellert, der in der Tribüne Linz in den letzten Jahren Meisterwerke der österreichischen Literatur von Schnitzler, Zweig, Kafka und Artmann gelesen und gespielt hat, präsentiert diesmal mit der „Weihnachtsgeschichte“ von Dickens ein Meisterwerk der englischen Literatur und er hat diesen Abend extra für die Tribüne Linz gestaltet.
Die musikalische Gestaltung hat die Harfenistin Martina Rifesser übernommen, die 18 Jahre im Linzer Brucknerorchester tätig war. Martina Rifesser unterrichtet auch Harfe im OÖ Landesmusikschulwerk und hat zahlreiche CDs veröffentlicht - unter anderem auch Harfenduo-CDs mit ihrem Mann Werner Karlinger, dem Soloharfenisten des Brucknerorchesters.


Vergangene Termine