Klassik

Chamber Orchestra of Europe


Dirigent: Roger Norrington
Klavier: Francesco Piemontesi

Joseph Haydns symphonische Welten scheinen unerschöpflich – und um sie einigermaßen zu überblicken, haben viele der populärsten Symphonien Beinamen erhalten. Etwa die Nummer 83, die wegen des gleichsam gackernden Seitenthemas als „La poule“ (das Huhn) durch die Konzertsäle flattert: eine humorvolle Anspielung auf ein gleichnamiges Stück von Rameau, die Haydn zum Vergnügen des gebildeten Pariser Publikums eingebaut hat. Und aus seinen berühmten zwölf für London komponierten Symphonien ragt nicht zuletzt die Nummer 103 hervor, die wegen ihres ungewöhnlichen Beginns die Bezeichnung „mit dem Paukenwirbel“ trägt. Intelligente Unterhaltung, allgemein fasslich und zugleich auf höchstem Niveau: dafür bürgt Haydns Musik, und dafür hat auch Sir Roger Norrington ein ebenso großes Faible wie für Beethoven. In dessen 3. Klavierkonzert arbeitet der Originalklangpionier am Pult des Chamber Orchestra of Europe mit einem der aufregendsten Pianisten der jungen Generation zusammen: dem 1983 geborenen Schweizer Francesco Piemontesi.


Vergangene Termine