Tanz · Theater

César Vayssié mit Alix Eynaudi & François Chaignaud - Coproduction


In COPROUDUCTION bietet der Boris-Charmatz-Kollaborateur verschiedenen Performer_innen das charmante Abenteuer eines improvisierten Duetts.

Ein schwarzer BMW 728 kommt vorgefahren, aus dem Autoradio dröhnt Musik. Fahrer und Beifahrerin steigen aus und stellen sich einander gegenüber. Dann wird getanzt. Ist es ein Rendezvous? César Vayssié ist eigentlich kein Tänzer oder Performer, sondern Filmregisseur. In COPROUDUCTION bietet der Boris-Charmatz-Kollaborateur verschiedenen Performerinnen das charmante Abenteuer eines improvisierten Duetts.

So begegnen am Donnerstag Alix Eynaudi und am Freitag François Chaignaud diesem „ignoranten Choreografen“ und seinem eigenen Umgang mit Körper und Tanz. Was entsteht, ist eine Verschiebung der Bedeutung von Professionalität und Amateurhaftigkeit: ein physikalisches Argument für den Begriff des Engagements – und eine Liebeserklärung an den Tanz in all seinen Ausprägungen.

MQ/Hof 8
Eintritt frei
Der MQ/Hof 8 befindet sich zwischen dem mumok und dem AzW.


Vergangene Termine