Pop / Rock

Cesar Sampson



Nach dem dritten Platz beim Eurovision Song Contest (ESC) gibt Sampson exklusiv für Klassik am Dom sein erstes Konzert in Österreich mit Live-Band und Orchester.

Unter dem Titel „Symphonic Soul Legends“ gastiert Cesár Sampson am 10. August im Rahmen eines Ö3-Konzertes bei Klassik im Dom 2018 in Linz. Der gebürtige Oberösterreicher hat erst vor kurzem mit seinem Song „Nobody but You“ beim Eurovision Song Contest den sensationellen dritten Platz errungen. Für das Konzert vor dem Mariendom (Beginn: 20 Uhr) hat Sampson außer seinem Beitrag „Nobody but You“, der an diesem Abend zum ersten Mal mit Live-Band und Orchester gespielt wird, eine ganz spezielle Auswahl von Liedern zusammengestellt. Darunter finden sich Titel von Legenden, die den musikalischen Werdegang des Linzers nachhaltig geprägt haben: Prince, Michael Jackson, Marvin Gaye, Queen, Bobby Womack, D’Angelo, Peter Gabriel, Amy Winehouse, Roy Ayers, Christopher Cross und Sam Smith.

Der Künstler sieht sich weniger als Shooting-Star sondern vielmehr als „Musiker der alten Schule“ und setzt daher bei seinem Klassik im Dom -Auftritt bewusst auf die Begleitung eines Orchesters und einer Band: „Gerade heute, wo einer Hightech-Produktion oftmals mehr Bedeutung zugesprochen wird, als der eigentlichen Komposition, ist für mich das Performen eines Songs mit Orchester der ultimative Qualitätstest für ein Lied.“ Alle Lieder werden daher unter dem Motto „Soul, Funk und R’n’B trifft auf Klassik“ in Linz neu arrangiert.
„Nachdem das Konzert von David Garrett auf unbestimmte Zeit verschoben wurde, freuen wir uns sehr, dass wir mit Cesár Sampson so kurzfristig doch noch einen vierten Programmpunkt präsentieren dürfen“, so Veranstalter Simon Ertl.