Neue Klassik · Klassik

Cercle - Konzertreihe für Neue Musik


Für eine außergewöhnliche und experimentelle Besetzung (ein Sänger und eine Schauspielerin solo) haben vier österreichische KomponistInnen neue Werke geschrieben.

Von Pia Palme, Lukas Haselböck, Klaus Lang und Gernot Schedlberger. Die Texte stammen von Thomas Bernhard und anderen renommierten AutorInnen.

Besetzung:
Johann Leutgeb Bariton
Lukas Haselböck Bass
Michaela Schausberger Schauspiel

Programm:

Klaus Lang, der wechsel menschlicher sachen nach Quirinius Kuhlmann (UA, 2014)

Lukas Haselböck, Alte Meister. Mini-Dramolett für zwei Sänger (oder zwei Schauspieler) nach einer Passage aus Thomas Bernhards Roman "Alte Meister" (UA, 2014)

Pia Palme, Setzung 1.1 für Schauspieler(in) (UA, 2014)

Gernot Schedlberger, Hotel Macondo op. 36 nach einem Monolog von Christoph Klimke für Schauspieler und Bariton (UA, 2014)


Vergangene Termine