Oper

Cavalleria Rusticana / Pagliacci


Bald nach den Uraufführungen beider Opern etablierte sich die Praxis Cavalleria Rusticana und Pagliacci an einem Abend zu geben: Beide spielen im dörflichen Süditalien und handeln von zerplatzten Träumen, Liebe, Eifersucht, verletzter Ehre und Mord. Die Komponisten illustrieren das faszinierende und oftmals dramatische Theater des Lebens mit satten, dramatisch effektvollen musikalischen Mitteln.

Die musikalische Leitung übernimmt Chefdirigent Alexander Soddy, Regie führt Marco Štorman, der in Klagenfurt zuletzt für die gefeierten Inszenierungen von Die Winterreise, Der Rosenkavalier und Das goldene Vlies verantwortlich zeichnet. Für die Rollen von Turiddu und Canio kommt Startenor Ricardo Tamura nach Klagenfurt. Seine internationale Karriere führte ihn u.a. 2013 an die Metropolitan Opera New York, wo er als Cavaradossi in Tosca debütierte.

Melodram in einem Aufzug von Pietro Mascagni - Dichtung von Giovanni Targioni-Tozzetti und Guido Menasci / Drama in zwei Akten und einem Prolog von Ruggiero Leoncavallo - Dichtung vom Komponisten / in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Musikalische Leitung
Alexander Soddy

Regie
Marco Štorman

Bühne
Dominik Steinmann

Kostüme
Sara Schwartz

Choreinstudierung
Günter Wallner

Dramaturgie



Laura Schmidt



Cavalleria Rusticana

Santuzza
Mary Elizabeth Williams

Turiddu
Ricardo Tamura

Alfio
Csaba Szegedi

Lola
Anna Werle

Lucia



Eibe Möhlmann



Pagliacci

Canio
Ricardo Tamura

Nedda
Guanqun Yu

Tonio
Csaba Szegedi

Peppe
Ilker Arcayürek

Silvio
Andrea Borghini



Stefan Zenkl



Chor und Extrachor des Stadttheaters Klagenfurt



Kärntner Sinfonieorchester


Vergangene Termine