Vortrag · Literatur

Caterina Sansone / Alessandro Tota


»Mich interessierte nicht sosehr, die Spuren der Vergangenheit zu entdecken, sondern gerade die Absenz dieser Spuren zu suchen.« (Caterina Sansone)

Caterina Sansone, geboren 1981 in Florenz, studierte Fotografie in Bologna und verfasste ihre Abschlussarbeit über Francesca Woodman. Sie arbeitete im Magnum-Archiv in Paris und als Assistentin u. a. von Ilse Frech und Giampiero Assumma, bevor sie sich als freiberufliche Fotografin in Paris niederließ. 2010/11 war sie Mitglied der École Municipale d’Arts Plastiques von Vigneux-sur-Seine.

2012 erschien in Kooperation mit Alessandro Tota ihre erste Publikation Palacinche. Storia di un'esule fiumana, korrespondierende Ausstellungen fanden in Rom (Palazzo Inconto, 2012) und Bologna (BilBolBul Festival 2011) statt. In ihrem letzten Projekt, Litte Women (2011-14), befasste sich Sansone mit jungen Mädchen an der Schwelle zum Erwachsenwerden.

Alessandro Tota, geboren 1982 in Bari/Italien, ist Zeichner und Illustrator. Er studierte bildende Kunst an der Akademie der Schönen Künste in Bologna. Zeitgleich gründete er das einflussreiche Magazin Canicola, welches 2007 mit dem Preis für den besten alternativen Comic des bedeutendsten Comicfestivals Europas in Angoulême ausgezeichnet wurde.

Seine erste Graphic Novel über die Flüchtlingsproblematik in Paris, Terre d'Accueil (2010), gewann u. a. den Kritikerpreis für das beste Album der Romics 2010. Mit seiner zweiten Erzählung Fratelli (2011) wurde er über die Grenzen Italiens hinaus bekannt. Seine Arbeiten wurden u. a. in Bologna, Helsinki, Paris, Luzern und Hamburg ausgestellt. 2012 erschien in Italien in Zusammenarbeit mit der Fotografin Caterina Sansone Palacinche. Storia di un'esule fiumana, eine Reportage in Mischtechnik. Tota lebt in Paris und veröffentlicht Comics und Kinderbücher bei verschiedenen französischen Verlagen.

Einleitung: Zita Bereuter (Leiterin des Literaturressorts bei FM4)

Vortrag mit Bildern:
Caterina Sansone (F/I) und Alessandro Tota (F/I) Palacinche. Storia di un'esule fiumana
(dt. Übers. Palatschinken. Die Geschichte eines Exils von Volker Zimmermann / 2015)

Gespräch:
Zita Bereuter mit Caterina Sansone und Alessandro Tota
Dolmetscher: Hannes Gellner


Vergangene Termine