Theater

Caroline Creutzburg - B Open


Die Verquickung von privatem und öffentlichem Leben ist ein allgegenwärtiger Topos unserer Zeit. Soziale Netzwerke und Reality-TV, Abhörskandale, Spionage und Überwachung – dies sind alltägliche Phänomene geworden. Doch wie verhält es sich über das Private hinaus mit dem Intimen? Das Nachwuchsfestival schickt sieben KünstlerInnen und Gruppen auf die Suche nach Intimität und findet sie im dänischen Fernsehen und auf österreichischen Bauernhöfen, in gelatinereichen Radioshows oder im Fitnessstudio, beim Tierpräparator, in ungewöhnlichen Familiengeschichten oder bei einem ganz privaten Tanz im öffentlichen Raum.

Bitte um Ruhe! Sechs RadiovisionistInnen betreiben epischen Journalismus als Technik der Distanzüberwindung. Hörfunk und Theater verschränkend und überschneidend, berichten sie von der Welt. Die Bühne wird zum Sendeapparat, ihre Stimmen zu Transmittern der subjektiven Mitteilung. Das Studio bildet eine Kapsel der ausschweifenden Neugier, der Äther den Versammlungsort der gebündelten Aufmerksamkeit. B Open ist eine Live-Radioshow. Wer es nicht ins Theater schafft, kann die Sprengung eines drei Kubikmeter großen Gelatineblocks auch live am Empfänger zu Hause mitverfolgen.

Die Radiosendung beginnt jeweils eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn. In Wien wird live auf Radio Orange FM 94.0 übertragen.

Live-Radioshow | Performance
Österreichische Erstaufführung
Themenschwerpunkt: Freischwimmer 2014 - INTIM

Von und mit Caroline Creutzburg, Franziska Dick, Rupert Jaud, Sophie Reble, Bettina Rychener, Maxi Zahn Unterstützung Produktion Maria Isabel Hagen, Florian Seel


Vergangene Termine