Kunstausstellung · Fotografie Ausstellung

Carmen Brucic - Adam&Venus


Carmen Brucic fotografierte im Josephinum Wien, der von Joseph II. 1785 eingerichteten Sammlung medizinischer Anschauungs- und Lehrmaterialien, die wertvollen barocken Wachsmodelle in ihren originalen Glasvitrinen.

Eingebunden in die Geschichte des Romans Farabeuf, oder die Chronik eines Augenblicks des mexikanischen Schriftstellers Salvador Elizondo, in dessen Mittelpunkt ein Chirurg und dessen Präzisionsarbeit steht, interpretiert die Künstlerin einerseits das florentinische Renaissance Motiv neu und nimmt andererseits eine erotische Komponente der Chirurgie hinzu. In szenisch präziser Abfolge wird der 28 Bilder umfassende Fotozyklus Adam & Venus als Ausstellung installiert.

Carmen Brucic, geboren 1972, lebt und arbeitet in Tirol und Wien. Die Künstlerin entwickelt seit 2001 künstlerische Formate zu emotionalen Themen. Sehnsuchtszentrifuge, Die liebeskranke Gesellschaft, Symmetrien des Abschieds, Über den Mut sich zu öffnen... Immer vom Bild ausgehend ist die Fotografie ihr zentrales Medium. Die fruchtvolle Verbindung von Fotografie, Inszenierung, performativer Intervention und oft partizipativen prozesshaften Abläufen prägen ihr Schaffen.


Vergangene Termine