Oper

Carmen


So oft Carmen die Karten auch neu legt, sie zeigen ihr stets den Tod: Ihrem Schicksal kann sie nicht entrinnen. Vor der Stierkampfarena tritt er ihr schließlich entgegen: Don José, der sein braves Dasein als Soldat und die Liebe des Bauernmädchens Micaela einst ausgeschlagen hat, um Carmen in ein Leben fernab von Regeln, Gesetzen und Konventionen zu folgen.

Ihr Freiheitsdrang hat sie aber schon längst zu einem neuen Liebhaber geführt: zu dem berühmten Torero Escamillo, dem sie nun in der Stierkampfarena zujubeln will. Josés Flehen und Drohen kann sie nicht bewegen – kalt wirft sie ihm den Ring, das Zeichen ihrer einstigen Liebe, vor die Füße. Da zückt er ein Messer …

Oper in vier Akten
Libretto von Henri Meilhac und Ludovic Halévy, nach einer Novelle von Prosper Mérimée
In französischer Sprache mit deutschen Übertiteln


Vergangene Termine