Pop / Rock

Captain Planet


Kein Grund zum Feiern: Die 15 Jahre Zeitstrafe-Tour

.

Kein Grund zum Feiern: Das Musiklabel Zeitstrafe aus Hamburg wird 15 Jahre alt. Eigentlich ein tolles Alter für die erste eigene, große Fete. Zeitstrafe feiert aber nicht das schnöde Jubiläum, sondern dass man immer noch machen kann, worauf man Bock hat. Der Aufhänger genügt dennoch: Zeitstrafe veröffentlicht seit 2003 Platten und kümmert sich mütterlich um seine Künstler. Wo andere nun den Fokus auf crazy Aktionen legen und vor allem ihr Ego abfeiern würden, wirft Zeitstrafe den Fokus aber schnell wieder auf die Bands. Also fühl dich eingeladen, wenn Captain Planet ihre einzige Tour in 2018 spielen, Matula nach einer langen Live-Pause ihr neues Album im Gepäck haben und der Riot Grrrl Band Deutsche Laichen das alles eher egal ist. Bei jedem der sechs Tour Dates wird es außerdem einen wechselnden Special Guest aus dem Zeitstrafe Kosmos geben. Wer, wird vorerst nicht verraten. Macht unter dem Strich vier sehr gute Musikgruppen, die dich nicht einmal dazu auffordern werden, dich hinzuhocken und auf Kommando ein Sprünglein zu vollziehen, eine Wall of death zu stemmen, oder beim "Band-macht-von-der-Bühne-aus-ein-Selfie"-Selfie die Hände in den Himmel zu werfen. Mach doch, was du willst! Komm zur 15 Jahre Zeitstrafe Tour! Es gibt keinen Grund zum Feiern!

Captain Planet gehören ohne Zweifel zur absoluten Speerspitze des deutschsprachigen Punkrocks. Ihre vier Alben „Wasser kommt Wasser geht“, „Inselwissen“, „Treibeis“ und zuletzt „Ein Ende“ von 2016 sind allesamt kluge Manifeste und Captain Planet Konzerte seit jeher emotionale Erlebnisse für Band und Publikum, geprägt von Momenten des Loslassens und Aufgehens, des Innehaltens und Aus-voller-Lunge-Schreiens. Die sechs Dates der Kein Grund zum Feiern-Rutsche bilden die einzige Captain Planet Tour in 2018.

Support: Matula + Deutsche Laichen


Vergangene Termine